Lampen

Lampen der besonderen Art

Es war einmal eine junge Magd, die in finstere Nacht hinaus ging, um im Stall ihres Herren nach dem Rechten zu sehen. Sie klammerte sich bereits im Mittelalter an einen Armleuchter aus Messing in ihrer Hand. Der transportable, jedoch schwere Wegerheller war, wie auch unsere Lampen, meist aus Metall und bereits seit der Antike ein praktischer Gebrauchsgegenstand in und an zahlreichen Häusern.

Drin sitzt der feine Herr und zählt die Einnahmen der eingetriebenen Steuern im Kerzenlicht. Diese Leuchter waren schon damals mit wunderschönen Gravuren und prachtvollen Blüten versehen. (Arm-)Leuchter  wurden meist mit mehreren geschwungenen Armen oder einem einflammigen eleganten Schaft gefertigt. So wie unsere liebevoll gefertigten Lampen. Ob mit floralen oder animalischen Mustern, sowie fantasievollen Ornamenten – auch hier kennen wir keine Grenzen in unserer Schaffenskraft und Fantasie.

Den Leuchter hat er beim Schmied in Auftrag gegeben. Dieser hat ihn  – so wie wir, in liebevoller Handarbeit und viel Leidenschaft gefertigt. So ein Unikat konnten sich damals leider nur die feinsten und reichsten Herrschaften leisten, wir bieten unsere Qualitätsarbeit für alle an – und das nicht nur in der Gothic Szene!

Auch wenn Sie diese dekorativen Schmuckstücke nicht mehr beim nächtlichen Gang zum Nachttopf oder in den Stall benötigen, bringt er Ihnen auch am Tage in ungenutztem Zustand Freude als dekorativer Blickfang. Selbstverständlich wissen wir, dass  Ihnen bereits die Elektrizität  und deren Vorteile geläufig sind, und so sind unsere Lampen alle bereits mit dieser versorgt und vorgesehen. Jede unserer Lampen ist feuerverzinkt und farblich beschichtet, somit auch für den Außenbereich bestens geeignet.

Zeigt alle 4 Ergebnisse